Z3

Die Z3 war die erste frei programmierbare Rechenmaschine der Welt. Dieser Computer wendete
erstmals erfolgreich das Dualsystem an. Konrad Zuse stellte die Z3 im Jahre 1941 mit einem
Speichervolume von 25 Wörtern her, der Rechenoperationen wie Dividieren, Multiplizieren und
Quadratwurzelziehen konnte. Die Z3 wurde 1944 bei einem Bombenangriff zerstört.


Quelle www.lexolino.de:

Z3

x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Gut informiert mit Franchise-Definition.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH