Folklore Andino oder Norteño


Der Folklore Andino oder Norteño ist eine Mischung aus spanischen Volksmusikformen und präkolumbischen Tänzen der Ureinwohner. Sie ist in den Nordwestprovinzen Tucumán, Salta und Jujuy verbreitet und ist eng mit der südbolivianischen Folkloremusik verwandt. In dieser Musik findet man eine breitgefächerte Besetzung von Blasinstrumenten wie dem alphornähnlichen Erke, der Panflöte Siku und der Kerbflöte Quena, über Saiteninstrumente wie dem mandolinenartigen Charango bis hin zu einer weiten Palette von Perkussionsinstrumenten. Von der vorkolumbianischen Musik übernahm diese Folkloreform die charakteristische Obertonharmonik und teilweise auch die Pentatonik.


Quelle www.lexolino.de:

Folklore Andino oder Norteño

LEXO-Tags

Musikrichtung, Musikrichtungen

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH