Lexolino Kultur Sprache Zitate Sortierung nach Autor L Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor K Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor M

Lichtenberg, Georg Christoph

  

Lichtenberg, Georg Christoph

Belehrung findet man öfter in der Welt als Trost

Das Doktor-Werden ist eine Konfirmation des Geistes

Das Mädchen ist ganz gut, man muß nur einen andern Rahmen drum machen lassen

Daß der Mensch das edelste Geschöpf sei, läßt sich auch schon daraus abnehmen, daß es ihm noch kein anderes Geschöpf widersprochen hat

Der Franzose ist ein sehr angenehmer Mann um die Zeit, wo er zum zweiten Mal anfängt, an Gott zu glauben

Der Mann hatte so viel Verstand, daß er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war

Der Mensch ist vielleicht halb Geist und halb Materie, so wie der Polyp halb Pflanze und halb Tier. Auf der Grenze liegen immer die seltsamsten Geschöpfe

Die Bescheidenheit müßte die Tugend derer sein, denen die anderen fehlen

Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten

Die meisten Poeten kommen erst nach ihrem Tode zur Welt

Die Sand-Uhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit, sondern auch zugleich an den Staub in welchen wir einst verfallen werden

Die unterhaltendste Fläche auf der Erde für uns ist die vom menschlichen Gesicht

Ehe man tadelt, sollte man immer versuchen, ob man nicht entschuldigen kann


Lichtenberg, Georg Christoph Seiten:  
x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Mit der richtigen Privatschule zur optimalen Ausbildung und erfolgreich zum Studium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH