Lexolino Kultur Feiertage Spanien

Fiesta de la Asunción (Mariä Himmelfahrt, 15. August)

  

Fiesta de la Asunción (Mariä Himmelfahrt, 15. August)

In ganz Spanien ist wie in vielen katholischen Ländern Mariä Himmelfahrt ein arbeitsfreier Feiertag.

Geschichte zu Fiesta de la Asunción

Mit Maria Himmelfahrt wird die Tatsache gefeiert, dass Maria nach ihrem Tod mit ihrer gesamten Existenz, also mit Leib und Seele, in den Himmel aufgenommen wurde. Dies war dadurch möglich, da die Kirche im Jahr 431 Maria offiziell als Gottesgebärerin anerkannte. Maria gilt als sündenfrei als sie den Sohn Gottes zur Welt brachte, daher ist auch keine Läuterung notwendig. Sie kann mit Leib und Seele im Himmel aufgenommen werden. (daher der Ausdruck "Maria Himmelfahrt") Brauchtum zu Fiesta de la Asunción In einigen spanischen Orten finden an Mariä Himmelfahrt und an den Tagen vor und danach Feierlichkeiten zu Ehren der Jungfrau statt. Dabei sind auch Stierkämpfe, die vom Einzug der Tiere über die Jungtierprobe bis zu den eigentlichen Kämpfen reichen, zu sehen.

Misterio de Elche

In Elche wird seit dem 13. Jahrhundert alljährlich zu Maria Himmelfahrt das Misterio de Elche (Mysterienspiel von Elche) ein Schauspiel der Maria Himmelfahrt aufgeführt.


x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © franchisecheck.at - ein Service der Nexodon GmbH