Australien

Als die Briten 1788 den fünften Kontinent offiziell in Besitz nahmen gelangten auch die ersten Rebstöcke nach Australien. In den folgenden zwei Jahrhunderten war es eher still um den australischen Weinbau, dies änderte sich aber zu Beginn der 1970er. Unter der Führung einiger südaustralischer Erzeuger verschrieb man sich einer deutlich höheren Qualität und dem Ziel, die Weinwelt mit aromatischen und unkomplizierten Weinen zu begeistern. Shiraz ist die Rebsorte, die zum Aushängeschild des australischen Weinbaus wurde, bringt sie doch wunderbar würzige, betont fruchtige und samtig-weiche Rotweine hervor.

x
Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum FRANCHISE!
Wähle dein Thema:
Die neusten Franchise Angebote einfach nutzen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH