Scelerophobie

Die Scelerophobie ist eine spezifische Phobie, welche die krankhafte Furcht vor Menschen bezeichnet, die ein Verbrechen begehen könnten bzw. generell vor schlechten Menschen. Der Betroffene vermeidet somit angstvoll alle Menschen, die nach seiner Meinung zu einem Verbrechen fähig bzw. schlecht sind.

Das Wort setzt sich wie folgt zusammen: sceleratus (lateinisch) = durch Frevel entweiht, verbrecherisch oder unheilvoll und phobos (griechisch) = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Viele erprobte Ideen Selbstständigkeit zu Hause finden und einfach selbstständig werden. © FranchiseCHECK.at - ein Service der Nexodon GmbH