Graphophobie

Bei der Graphophobie handelt es sich um eine spezifische Angststörung. Diese bezeichnet die übertrieben gesteigerte Angst vor dem Schreiben, zumeist vor dem handschriftlichen Schreiben. Hauptsächlich dann, wenn andere einem beim Schreiben zuschauen. Dann entsteht die Angst davor, Fehler zu machen oder unleserlich bzw. unschön zu schreiben.

Das Wort kommt aus dem griechischen: graph = schreiben und phobos = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © franchisecheck.at - ein Service der Nexodon GmbH