Lexolino Tierwelt Insekten

Zimtbär

  

Zimtbär

Zimtbär

Taxonomie

  • Klasse: Insekten (Insecta)
  • Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
  • Familie: Bärenspinner (Arctiidae)
  • Gattung: Euplagia
  • Art: Zimtbär (Euplagia quadripunctaria)

Beschreibung

Der Zimtbär (Euplagia quadripunctaria) ist ein auffälliger Schmetterling aus der Familie der Bärenspinner. Sein deutscher Name leitet sich von der zimtfarbenen Grundfärbung seiner Flügel ab. Die Flügelspannweite des Zimtbären beträgt etwa 40 bis 45 Millimeter. Er zeichnet sich durch markante schwarze Flecken und Linien auf den Flügeln aus, die ihn leicht erkennbar machen.

Verbreitung

Der Zimtbär ist in Europa und Teilen Asiens verbreitet. Er bevorzugt sonnige Wiesen, Waldränder und Gärten als Lebensraum. Die Raupen des Zimtbären ernähren sich hauptsächlich von verschiedenen krautigen Pflanzen.

Fortpflanzung

Die Weibchen des Zimtbären legen ihre Eier in Gruppen auf Pflanzen ab. Die Raupen schlüpfen nach einiger Zeit und durchlaufen mehrere Entwicklungsstadien, bevor sie sich verpuppen. Die Puppenruhe dauert etwa zwei Wochen, bevor der ausgewachsene Schmetterling schlüpft.

Schutzstatus

Der Zimtbär gilt in einigen Regionen als gefährdet, da sein Lebensraum durch Landwirtschaft und Urbanisierung bedroht ist. Schutzmaßnahmen wie die Erhaltung von naturnahen Lebensräumen und die Reduzierung von Pestiziden sind wichtig, um den Bestand des Zimtbären zu sichern.

Weitere Informationen

Für detailliertere Informationen zum Zimtbär besuchen Sie bitte die Lexolino-Seite zum zimtbaer.

Autor: KevinKolumnist

Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit dem passenden Franchise System einfach durchstarten.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH