Taekwondo

Nach dem Zusammenschluss der 4 Königreiche Koguryo, Silla, Baekje und Koryo begann man in Korea Taekwondo zu systematisieren. Im Jahr 1790, in der Joseon-Dynastie, wurde ein illustriertes Buch ĂŒber verschiedene KriegskĂŒnste herausgegeben, wo auch Taekwondo ausfĂŒhrlich behandelt wurde. Über Amerika gelangte Taekwondo in den 60er-Jahren nach Europa.

Taekwondo ist ein Selbstverteidigungssystem, dass von Frauen und MĂ€nnern in verschiedenen Gewichtsklassen ausgeĂŒbt wird, und auch Elemente anderer asiatischer Kampftechniken enthĂ€lt. GekĂ€mpft wird auf einer 10 x 10 m großen FlĂ€che, Tritte und FaustschlĂ€ge sind erlaubt. Jedoch dĂŒrfen FaustschlĂ€ge nicht den Kopf des Gegners treffen. Dank einer speziellen SchutzausrĂŒstung sind Verletzungen Ă€ußerst selten.

Nachdem im Jahr 1943 das Verbot fiel, KampfkĂŒnste auszuĂŒben, sowie nach der UnabhĂ€ngigkeit Koreas im Jahr 1945, kehrte eine Handvoll Koreaner zurĂŒck, die im Ausland, vor allem japanisches Karate gelernt hatten. Sie eröffneten die 5 ursprĂŒnglichen Kampfkunst-Schulen, aus denen spĂ€ter das Taekwondo entstehen sollte.

Eine Form des Taekwondo besteht aus verschiedenen Fußstellungen, kombiniert mit Handabwehrtechniken, Fuß- und FaustschlĂ€gen, die ineinander ĂŒbergehen, sich ergĂ€nzen und als Ganzes gesehen einen Kampf gegen einen oder mehrere imaginĂ€re Gegner darstellen. Der Rhythmus der Bewegungen sowie die richtige Atmung spielen bei der korrekten AusfĂŒhrung eine wichtige Rolle.

Es gibt 2 Arten des Kampfes. Der sog. Ein- oder Dreischrittkampf lĂ€uft nach einem vorgeschriebenen Schema ab. Fehler und NachlĂ€ssigkeiten können sofort korrigiert werden. Außerdem eignet er sich besonders fĂŒr Demonstrationen. Im unprogrammierten, freien Kampf wird eine Vielzahl der erlernten Techniken des Angriffs und der Verteidigung in beliebiger Kombination angewandt.

Taekwondo war an den olympischen Sommerspielen von Seoul (1988) und Barcelona (1992) als Demonstrationssportart vertreten. Bei den Spielen von Sydney im Jahr 2000 ist Taekwondo erstmals olympische Disziplin.


Quelle www.lexolino.de:

Taekwondo

LEXO-Tags

Sportarten, Sportart, Sport, Art, Sportart mit T

ï»żï»ż
x
Alle Franchise
Gemacht fĂŒr GRÜNDER und den Weg zur SelbststĂ€ndigkeit!
WĂ€hle dein Thema:
Mit neusten Franchise Angeboten einfach selbststÀndig.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH