Geschichte

Die Buddhisten wollen durch ihre Lebensweise aus dem Kreislauf der Wiedergeburten erlöst werden und in das Nirwana eingehen, was für die Buddhisten das größte Ziel ist. Buddhisten sehen in der Begierde die Quelle aller Probleme zwischen den Menschen und ihr Ziel ist es das Leid und die Ursachen dieser Begierde zu überwinden. Im Zentrum der Lehren Buddhas stehen vier edle Wahrheiten, die auch gleichzeitig das buddhistische Leben bestimmen.

  1. Dukkha - Das Leben im Daseinskreislauf ist leidvoll
  2. Samudaya - Die Ursachen des Leidens sind Begehren, Abneigung (negatives Begehren) und Unwissenheit (über die Natur des Leidens).
  3. Nirodha - Durch das Erlöschen der Ursachen erlischt das Leiden.
  4. Magga - Zum Erlöschen des Begehrens (und damit des Leidens) führt der ?Edle Achtfache Pfad?.

Quelle www.lexolino.de:

Geschichte

x
Ideen Selbstständigkeit zu Hause

Bestens Informiert mit den richtigen Ideen zur Selbstständigkeit worden.
Wähle aus den Ideen:

Mit den passenden Ideen zur Selbstständiket gehts los.
© Ein Service der Nexodon GmbH