Aerugit

Definition

Aerugit ist ein Mineral, das zur Gruppe der Silikate gehört. Es wird auch als Grüner Schiefer bezeichnet und ist in der Natur in grünen bis grünlich-schwarzen Farben zu finden.

Eigenschaften

  • Chemische Formel: (Mg,Fe)7Si8O22(OH)2
  • Härte: 2,5 bis 3 auf der Mohs-Skala
  • Dichte: 2,6 bis 2,9 g/cm³
  • Farbe: Grün bis grünlich-schwarz
  • Transparenz: Durchscheinend bis undurchsichtig
  • Glanz: Matt bis fettig

Vorkommen

Aerugit wird hauptsächlich in metamorphen Gesteinen wie Schiefer und Gneis gefunden. Es entsteht durch die Umwandlung von Mineralen wie Chlorit, Serpentin oder Amphibol.

Verwendung

Aufgrund seiner grünen Farbe wird Aerugit oft in der Schmuckindustrie verwendet, um einzigartige Schmuckstücke herzustellen. Es wird auch in der Mineralogie für wissenschaftliche Untersuchungen und Studien eingesetzt.

Entdeckung und Namensgebung

Das Mineral Aerugit wurde erstmals im 19. Jahrhundert entdeckt und benannt. Der Name leitet sich vom lateinischen Wort "aerugineus" ab, was "grünlich" bedeutet und auf die charakteristische Farbe des Minerals verweist.

Weitere Informationen

Für eine detaillierte Beschreibung und weitere Informationen zu Aerugit besuchen Sie bitte die Lexolino-Seite.

Autor: LeaLexikografin

Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit dem richtigen Franchise Unternehmen einfach durchstarten.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH