Adelit

Definition

Adelit ist ein seltenes Mineral aus der Gruppe der Sulfate und Chromate. Es wurde erstmals im Jahr 1878 von Gustav Tschermak beschrieben. Die chemische Formel von Adelit lautet PbCu(AsO4)(OH). Es kristallisiert im monoklinen Kristallsystem und zeigt eine grüne bis gelbe Farbe.

Eigenschaften

Adelit weist eine Mohshärte von etwa 3,5 auf und besitzt eine spezifische Dichte von ungefähr 6,5 g/cm³. Es zeigt einen glasähnlichen Glanz und eine grüne bis gelbe Strichfarbe. Unter UV-Licht fluoresziert Adelit grünlich.

Vorkommen

Adelit wurde bisher nur an wenigen Fundorten weltweit entdeckt. Zu den bekanntesten Vorkommen zählen Österreich, Chile und Mexiko. In Österreich wurde Adelit unter anderem in der Grube Adel im Gurktal gefunden, nach der das Mineral benannt wurde.

Verwendung

Aufgrund seiner Seltenheit und geringen Verfügbarkeit wird Adelit hauptsächlich von Mineraliensammlern und Mineralogie-Enthusiasten gesucht. Es hat keine industrielle Verwendung aufgrund seiner begrenzten Menge und seines spezifischen Vorkommens.

Siehe auch

Quellen

Autor: KatjaKolumnistin

Edit


x
Franchise Unternehmen

Gemacht für alle die ein Franchise Unternehmen in Deutschland suchen.
Wähle dein Thema:

Mit dem richtigen Unternehmen im Franchise starten.
© Franchise-Unternehmen.de - ein Service der Nexodon GmbH