Lexolino Musik Sänger

Billie Holiday

  

Billie Holiday

Leben

Billie Holiday (* 7. April 1915 in Philadelphia als Eleanora Fagan; † 17. Juli 1959 in New York City) war eine US-amerikanische Jazzsängerin und eine der bedeutendsten Interpretinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde vor allem durch ihre einzigartige Stimme und ihre emotionale Ausdruckskraft bekannt.

Holiday wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und begann schon früh, in Clubs und Bars zu singen. Sie wurde von Größen wie Louis Armstrong und Benny Goodman beeinflusst und entwickelte ihren eigenen unverwechselbaren Stil.

Karriere

Ihr Durchbruch gelang ihr in den 1930er Jahren, als sie mit dem Pianisten Teddy Wilson und dem Tenorsaxophonisten Lester Young zusammenarbeitete. Holiday wurde schnell zu einer der gefragtesten Sängerinnen ihrer Zeit und trat in renommierten Clubs wie dem Apollo Theater in Harlem auf.

Ihr Song "Strange Fruit" aus dem Jahr 1939, der die Lynchmorde an Afroamerikanern thematisierte, gilt als eines ihrer bekanntesten und kontroversesten Werke. Holiday setzte sich immer wieder für die Rechte der schwarzen Bevölkerung ein und wurde zu einer Ikone der Bürgerrechtsbewegung.

Einfluss

Billie Holiday prägte maßgeblich die Entwicklung des Jazzgesangs und beeinflusste zahlreiche nachfolgende Künstlerinnen und Künstler. Ihre unverkennbare Phrasierung und ihre Fähigkeit, tiefste Emotionen in ihren Gesang zu legen, machten sie zu einer Legende.

Spätere Jahre und Tod

Trotz ihres Erfolgs kämpfte Holiday zeitlebens mit persönlichen Problemen, darunter Drogenabhängigkeit und gesundheitliche Probleme. Ihr Leben war geprägt von Höhen und Tiefen, die sich auch in ihrer Musik widerspiegelten.

Am 17. Juli 1959 verstarb Billie Holiday im Alter von nur 44 Jahren in New York City. Ihr Vermächtnis lebt jedoch weiter in ihrer Musik und ihrer unvergesslichen Stimme.

Diskografie

  • Lady Sings the Blues (1956)
  • Lady in Satin (1958)
  • Billie Holiday Sings (1936)

Für eine vollständige Diskografie siehe hier.

Auszeichnungen

Billie Holiday erhielt posthum zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen für ihr musikalisches Schaffen. Unter anderem wurde sie in die Grammy Hall of Fame aufgenommen und erhielt einen Lifetime Achievement Award.

Mehr Informationen zu ihren Auszeichnungen finden sich hier.

Fazit

Billie Holiday war eine Ausnahmekünstlerin, deren Musik und Persönlichkeit bis heute Menschen auf der ganzen Welt berühren. Ihr Einfluss auf den Jazz und die Musikgeschichte ist unbestritten, und ihr Vermächtnis wird auch in Zukunft weiterleben.

Autor: PeterChronicle

Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit uns das eigene Franchise Unternehmen gründen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH