Wilde, Oscar Fingal O`Flahertie Wills

Glaubensbekenntnisse werden akzeptiert, nicht weil sie vernünftig sind, sondern weil sie wiederholt werden (Der Kritiker als Künstler)

Greise glauben alles, Männer bezweifeln alles, Junge wissen alles besser

Gut erzogen zu sein ist heutzutage ein großer Nachteil Es schließt einen von so vielem aus

Gut sein heisst, mit sich selber im Einklang zu sein

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert

I am dying as I have lived, beyond my means (Ich sterbe, wie ich gelebt habe - über meine Verhältnisse)

Ich bin nicht für lange Verlobungen Sie geben den Leuten Gelegenheit, vor der Ehe einer des anderen Charakter zu ergründen, was ich nie und nimmer für ratsam halte

Ich glaube nicht an Wunder Ich habe ihrer zu viele gesehen

Ich habe nie Appetit, wenn ich nicht zuerst eine Blume fürs Knopfloch habe

Ich halte nicht viel von Ideen, ich bin mein Lebtag ganz gut ohne die vorangekommen

Ich könnte mit ihr verheiratet sein, so verdammt gleichgültig behandelt sie mich

Ich liebe Männer, die eine Zukunft, und Frauen, die eine Vergangenheit haben

Ich überrasche mich immer selbst Das ist das einzige, was das Leben lebenswert macht

Ich ziehe Frauen mit einer Vergangenheit vor Man kann sich mit ihnen so verdammt gut unterhalten

Im Abendanzug mit weißer Halsbinde kann jeder  selbst ein Makler, in den Ruf kommen, kultiviert zu sein (Das Bildnis des Dorian Gray)

In früheren Zeiten bediente man sich der Folter Heutzutage bedient man sich der Presse Das ist gewiß ein Fortschritt  Wir werden vom Journalismus beherrscht


Wilde, Oscar Fingal O`Flahertie Wills Seiten:  
x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Als erfolgreicher Privatschüler ist der Weg zur Universität fast selbstverständlich.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH