Bismarck-Schönhausen, Otto von

Mit Reden und Schützenfesten und Liedern macht die Politik sich nicht, sie macht sich nur durch Blut und Eisen

Offenheit verdient immer Anerkennung

Orden werden verdient, erdient oder erdienert

Politik ist die Kunst des Möglichen

Rotwein von Bordeaux ist das natürliche Getränk des Norddeutschen

Setzen wir Deutschland in den Sattel; reiten wird es schon können

Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln

Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt, so bedeutet es, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen

Wer den Daumen auf dem Beutel hat, hat die Macht

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt, von dem muß ich voraussetzen, daß ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind

Wer von uns hat nicht in seinem Leben den Eindruck gehabt, daß man nirgends einsamer ist als in einer Stadt von ein paarmal hunderttausend Einwohnern, von denen man keinen Menschen kennt!

Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt! Und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen läßt

Wir wissen, wo ein Krieg beginnt, aber wir wissen nicht, wo er endet


Bismarck-Schönhausen, Otto von Seiten:  
x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Die richtige Privatschule bereitet den Weg zum erfolgreichen zum Universitätsstudium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH