Weinanbaugebiet Toskana

Geographische Lage

Das Gebiet der Toskana zieht sich von ihrer Hauptstadt Florenz im Norden bis zu den Städten Siena und Grosetto im Süden.

Rebsorten

Die Hauptrebsorte der Toskana ist der Sangiovese, bei den Weißweinen dominiert Trebbiano. An der Küste zum Mittelmeer werden seit Ende der 1960er und zu Anfang der 1970er Jahre auch Cabernet Trauben wie Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc angebaut.

Klima und Böden

Das Klima ist regional so unterschiedlich wie die Landschaft; Zypressenreihen unterbrechen die liebliche Hügellandschaft.

Größe und Lagen

Die Region Toskana umfasst rund 63.000 ha Rebfläche.


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Gut informiert mit Franchise-Definition.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH