Lexolino

Motorrad

Motorrad


Die Entwicklung des Motorrades hat schon sehr früh begonnen. In den Anfängen waren es noch Fahrräder die mit Dampf- und Gasmotoren betrieben wurden. Als aber 1885 Gottlieb Daimler das erste Motorrad mit Benzinmotor entwickelte, wurden die anderen Prinzipien langsam verdrängt. Das erste Serienmotorrad wurde 1894 von Hildebrand & Wolfmüller entwickelt. Die Fachwelt war begeistert vom Daimlers Verbrennungsmotor, jedoch gewöhnte sich das Volk nur mühsam an die stinkenden und lärmenden Motoren. Als Daimlers Patent um die Welt ging, begann ein richtiger boom mit dem entwickeln von verschiedenen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. Die ersten Verbrennungsmotoren hatten jedoch ein großes Problem: Da sie mit einer Glührohrzündung ausgestattet waren, konnten diese bei starkem Seitenwind ausgehen. Deshalb hat man die alte Magnetzündung wieder ins Leben gerufen, die. Diese Zündmethode war 1856 von Siemens entwickelt worden, jedoch nach kurzer Zeit wieder eingestellt. Erst 1886 wurde die Magnetzündung wieder ins Leben gerufen. Von da an besaß man eine relativ wetterfeste Zündung und das Motorrad wurde wirklich fahrbar.. Der Konkurrent von Gottlieb Daimler, Wilhelm Maybach schuf mit seinem um 1893 entwickelte Spritzdüsen-Vergaser den Grundstein der modernen Vergaser. Die Entwicklung ging schnell voran. In Amerika wurden von Harley Davidson und Indien sieben Ps starke Motoren entwickelt und auch in Europa ging die Entwicklung weiter. Nicht einmal der 1. Weltkrieg konnte die rasche Entwicklung stoppen. Es wurden in Europa nach dem 1. Weltkrieg sogar mehr Motorräder verkauft als vorher. Erst im Jahre 1961 kamen die Japaner mit ihren ersten Motorrädern auf den Markt, die anfänglich zum Teil aus Europäischen und Amerikanischen Teilen zusammen gebaut wurden. Honda brachte im Jahre 1961 das erste selbst entwickelte Motorrad auf den Markt. Die Japaner wurden vor allem in den unteren Kubikzahlen Marktführer. Heute bauen sie die schnellsten Motorräder der Welt.

Motorrad Typen

Nach Einsatz und Charakteristik werden Motorräder in folgende Typen unterteilt:

    Motorroller

    Straßenmotorräder :

  • Chopper
  • Cruiser
  • Naked Bike
  • Allrounder
  • Cafe-Racer
  • Ratbike
  • Tourer
  • Sporttourer
  • Streetfighter
  • Superbike
  • Supermoto
  • Supersportler


    Geländemotorräder:

  • Enduro
  • Motocross
  • Trial
  • Speedway


    Sonderformen:

  • Gespann
  • Dragster
  • Lastenmotorrad
  • Steherrennen-Motorrad
  • Steilwand-Motorrad
  • Pocket Bike

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © franchisecheck.at - ein Service der Nexodon GmbH