Alternative Heilmethoden

Akupressur

Die Akupressur behandelt bestimmte Energiepunkte mit einer gezielten Fingerspitzen Massage. Wir setzen Akupressur instinktiv immer ein, wenn uns irgendetwas weh tut, zum Beispiel Reiben der Schlägen oder der Stirn, wenn wir Kopfschmerzen haben.
Die traditionelle Chinesische Medizin kennt zudem Punkte, die behandelt werden können, obwohl sie weit von der schmerzenden Stelle entfernt sind. Die Punkte liegen auf insgesamt 20 Leitbahnen, in denen die Lebensenergie Qi fließt. Durch eine Massage an diesen Stellen wird eine Verbindung zu den verschiedenen Organen und Gefäßen geschaffen.

Speziell ausgebildete Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten bieten Akupressur an. Dank der Druckmassage kann man auch selbst eine ganze Palette von Beschwerden selbst behandeln. Der Druck auf bestimmte Punkte hilft gegen Schluckauf, Nasenbluten und lindert Schmerzen. Für eine wirkungsvolle Akupressur, ist es entscheidend, zu wissen wo die wichtigen Punkte liegen und mit welchem Finger man sie ansprechen muss. Durch die Unterweisung durch einen Fachmann und Einführungskurse in die Akupressur.

Die Druckmassage der Punkte hilft allerdings nicht, wenn Organe, Muskeln oder Knochen geschädigt sind, so zum Beispiel im Fall von entzündeten Hautstellen oder schweren Herz-Kreislauf Beschwerden.

Akupunktur

Die Akupunktur zählt zur Traditionellen Chinesischen Medizin. Einige Schmerzerkrankungen lassen sich durch die Nadeltechnik sogar besser therapieren als die der Schulmedizin. Damit die Lebensenergie Qi in den Leitbahnen des Organismus wieder frei fließen kann sticht der Arzt oder Therapeut an bestimmten Akupunkturpunkten feine Nadeln in die Haut und lässt sie dort eine Weile stecken. Therapeuten konnten die Akupunktur in erster Linie gegen chronische Schmerzen erfolgreich eingesetzt. Manche Krankenkassen erstatten teilweise oder ganz die Kosten für die Behandlung von Kopf-, Lendenwirbelsäule und Arthroseschmerzen.

Hierbei unterscheidet man zwei unterschiedliche Methoden, um die Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen:

  • bei der Akupunktur werden einige Nadeln in die Haut gestochen, um krankmachende Energien aus dem Körper abzuleiten.
  • bei der Moxibustion wird dem Körper an den Akupunkturpunkten Wärme bzw. Energie zugeführt. Dies geschieht häufig mit Hilfe von Nadeln, die sich langsam erwärmen.

Homöopathie

Rund zwei Drittel der Deutschen vertrauen auf die alternative Heilmethode Homöopathie, welche vor allem chronisch Kranken helfen soll. Viele Wissenschaftler halten die sanfte Medizin jedoch nach wie vor für Unsinn. In erster Linie glauben Frauen an die sanfte Medizin und gehen mit ihren Kindern zum Homöopathen, wobei auch viele Männer inzwischen an die Kraft der Natur glauben.

Die Homöopathie ist auf eine ganzheitliche Sichtweise ausgelegt. Die Einheit Körper und Geist müssen hierbei auch als solche behandelt werden. Die Heilpraktiker kümmern sich neben Behandlung der Symptome auch um die Erforschung der Krankheitsursache. Denn Krankheiten sind immer ein Zeichen dafür, dass das komplexe Zusammenspiel im Organismus gehemmt ist. Ziel der Homöopathie ist es, den Körper zur Selbstheilung zu mobilisieren. Anstelle synthetisch hergestellter Medizin treten Stoffe aus der Natur. Die bekannteste Methode neben der Akupunktur ist die Bachblütentherapie, die bei der Zigarettenentwöhnung, Traurigkeit oder Prüfungsstress helfen.

Die Homöopathie ist als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung sehr empfehlenswert. Da die Verfahren (z.B. Akupunkturnadeln, Bachblüten, energetische Kräfte etc.) sind ohne Nebenwirkungen und im Zweifel bleiben sie einfach wirkungslos.
Die Stärke der Homöopathie liegt in den chronischen Erkrankungen. Da viele chronische Krankheiten psychosomatisch sind, d.h. auf seelischen und körperlichen Wechselwirkungen beruhen, eignet sich dieses Heilverfahren optimal. In der Homöopathie werden somit auch gleich die seelischen Ursachen einer Krankheit berücksichtigt.


LEXO-Tags

Franchise Pflege

Alternative Heilmethoden Seiten:  
x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH